[./folgt-in-kurze.html]
[./fotos.html]
[./referenzen.html]
[./kursangebote.html]
[./babymassage.html]
[./babyernahrung.html]
[./hausmittel.html]
[./dorntherapie.html]
[./neuraltherapie.html]
[./blutegeltherapie.html]
[./eigenbluttherapie.html]
[./thymustherapie.html]
[./vitaminc-therapie.html]
[./ohrakupunktur.html]
[./ernahrungstherapie.html]
[./ordnungstherapie.html]
[./was-ist-hypnose.html]
[./vorwort-erwachsene.html]
[./med.html]
[./vorwort-kinder26jugendliche.html]
[./hypnosetherapie.html]
[./was-bedeutet-hypnose-mit-kindern26jugendlichen.html]
[./mental-coaching.html]
[./raucherentwohnung.html]
[./zahnarztliche-hypnose.html]
[./tuinamassage.html]
[./breussmassage.html]
[./schropfmassage.html]
[./fudfreflexzonenmassage.html]
[./kontakt.html]
[./impressum.html]
[./links.html]
[mailto:info@heilpraktikerin-im-tal.de]
[Web Creator] [LMSOFT]
        HAUSMITTEL für Säuglinge und Kleinkinder


        „Sanfte Hilfe aus der Natur“

        Husten, Schnupfen, Bauchweh gehören zum Kinderalltag.
        Immer mehr Eltern möchten ihren Kindern mit natürlichen Heilmitteln helfen, ohne dabei   
        unnötige Nebenwirkungen zu riskieren.

        Doch welche Heilmittel sind wirklich für Kinder und Säuglinge geeignet und wann sollten
        Sie auf jeden Fall einen Kinderarzt aufsuchen.

        Auf diese und viele andere Fragen möchte ich in diesem Kurs eingehen!
        Erfahren sie alles über die wichtigsten wissenschaftlich anerkannten Hausmittel, wie sie
        diese auswählen und richtig anwenden.

        In fünf Unterrichtseinheiten erfahren Sie……

          1. Tag
            * wofür sich Hausmittel besonders gut eignen
            * Temperaturreize und was sie bewirken
            * Gut, durch die Krankheitstage
            * Tee`s , Kompressen & Co.
            * Richtig gewickelt
            * Waschungen und Bäder
         2. Tag
            * sanfte Helfer für Ihr Baby
            * Fieber als Gesundheitspolizei
            * Streicheleinheiten für die Seele
         3. Tag
            * Bauchschmerzen: Durchfall und Co.
            * Symptome/Begleiterscheinungen und mögliche Ursachen
            * Nahrungsmittelunverträglichkeiten
            * Durchfall oder Erbrechen wie weit kann ich helfen, wann zum Kinderarzt
         4. Tag
            * Husten, Schnupfen & Co.
            * Dampf unter der Zirkuskuppel
            * Der Märchenhafte Kuschelwickel
            * Allergien
         5. Tag
            * Die Hauterkrankungen
            * Hausmittel die Helfen
            * Wissenwertes über Kompressen
            * Verletzungen im Kindesalltag

         Alle wichtigen Hausmittel bekommen Sie zu jeder Unterrichtseinheit als Skript zum
         nachlesen für zu Hause mit.
         Bewusst habe ich auf  homöopathische Mittel in diesem Kurs verzichtet, da dieses
         Thema an sich schon sehr umfangreich ist und in Einzelfällen vom Arzt oder Heilpraktiker
         verordnet werden sollte.
         Zudem habe ich auch auf umstrittene Heilmethoden verzichtet und nur die
         wissenschaftlich anerkannten Hausmittel ausgewählt.

          Die Kurse finden in gemütlicher Atmosphäre statt, für Tee/Wasser und Knabbereien ist
         gesorgt!

         Teilnehmerzahl: mind. 4 bis max.8 Personen
         Kosten: 5 Kurseinheiten von 90-120 Minuten insgesamt 75,- EUR

         Die Kurse finden ab Mai 2010 statt, geben sie bei Anmeldung 2-3 Lieblingstage zwischen  
         16-19 Uhr an, damit ich je nach Teilnehmerzahl darauf eingehen kann.

         Fragen Sie nach dem Gruppenrabatt
         bei Anmeldung von 5 Personen gleichzeitig erhalten Sie einen Rabatt von je 5 Euro.      

         Anmeldung
         hier unter Impressum * E-Mail: info@heilpraktikerin-im-tal.de oder Tel.: 0173-5335877