[./folgt-in-kurze.html]
[./fotos.html]
[./referenzen.html]
[./kursangebote.html]
[./babymassage.html]
[./babyernahrung.html]
[./hausmittel.html]
[./dorntherapie.html]
[./neuraltherapie.html]
[./blutegeltherapie.html]
[./eigenbluttherapie.html]
[./thymustherapie.html]
[./vitaminc-therapie.html]
[./ohrakupunktur.html]
[./ernahrungstherapie.html]
[./ordnungstherapie.html]
[./was-ist-hypnose.html]
[./vorwort-erwachsene.html]
[./med.html]
[./vorwort-kinder26jugendliche.html]
[./hypnosetherapie.html]
[./was-bedeutet-hypnose-mit-kindern26jugendlichen.html]
[./mental-coaching.html]
[./raucherentwohnung.html]
[./zahnarztliche-hypnose.html]
[./tuinamassage.html]
[./breussmassage.html]
[./schropfmassage.html]
[./fudfreflexzonenmassage.html]
[./kontakt.html]
[./impressum.html]
[./links.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
         TUINA - MASSAGE



         Die Tuinamassage ist Bestandteil der Tuina-Therapie. Das Wort selbst ist ein
         zusammengesetzter Begriff, der vom chinesischen „Tui“, was für schieben und drücken
         steht und dem „Na“ für greifen und ziehen, abgeleitet wird.

         Ich setzte die Tuinamassage gerne als Ergänzung, v.a. in der Schmerztherapie sowie bei
         den klassischen Massagen ein.

         Während der Therapie müssen die gestörten Energieströme im Körper mit viel Feingefühl
         ertastet werden. Nur dann kann das gewünschte Ergebnis, ein Gleichgewicht im Körper,
         erzielt werden.
         Denn genau das ist das Ziel der Tuinamassage: Körper, Geist und Seele sollen im Einklang
         miteinander stehen, wofür es notwendig wird, dass das Qi ungestört fließen kann und Yin
         und Yang im Gleichgewicht sind.

         Bei der Tuinamassage werden verschiedene Griffe notwendig. Die Kneteinheiten
         beispielsweise sorgen dafür, dass der Körper harmonisiert wird. Außerdem werden die
         inneren Organe ausbalanciert. Häufig wird die Tuinamassage heute auch in der
         Kinderheilkunde angewendet, sowie in der Orthopädie und in der Inneren Medizin.

         Ziel ist es dann, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren