[./folgt-in-kurze.html]
[./fotos.html]
[./referenzen.html]
[./kursangebote.html]
[./babymassage.html]
[./babyernahrung.html]
[./hausmittel.html]
[./dorntherapie.html]
[./neuraltherapie.html]
[./blutegeltherapie.html]
[./eigenbluttherapie.html]
[./thymustherapie.html]
[./vitaminc-therapie.html]
[./ohrakupunktur.html]
[./ernahrungstherapie.html]
[./ordnungstherapie.html]
[./was-ist-hypnose.html]
[./vorwort-erwachsene.html]
[./med.html]
[./vorwort-kinder26jugendliche.html]
[./hypnosetherapie.html]
[./was-bedeutet-hypnose-mit-kindern26jugendlichen.html]
[./mental-coaching.html]
[./raucherentwohnung.html]
[./zahnarztliche-hypnose.html]
[./tuinamassage.html]
[./breussmassage.html]
[./schropfmassage.html]
[./fudfreflexzonenmassage.html]
[./kontakt.html]
[./impressum.html]
[./links.html]
[./links.html]
[Web Creator] [LMSOFT]
        ZAHNÄRZTLICHE HYPNOSE



        Mit der medizinischen Hypnose können sämtliche organische Vorgänge im menschlichen
        Körper beeinflusst werden und dies ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Hypnose ist kein
        Zustand, in welchem man keine Kontrolle mehr über sich hat, vielmehr ist man wacher als
        wach und auf das konzentriert, was vielleicht der Ursprung der Krankheit oder der
        Spritzenphobie ist.
        Das Unbewußte wird als positiver Resourcenspeicher definiert, der bereits alle nötigen
        Fähigkeiten und das erforderliche Wissen zur Lösung des Problems enthält. Der Patient löst
        seine Probleme in
        Kontakt mit seinem Unterbewußtsein weitgehend selbst und wird vom Therapeuten lediglich
        "gestützt".


        Schwerpunkte in der Zahnmedizinischen Hypnose

         * Hypnotherapie der Ängste
         * Hypnotherapie der Phobien
         * Praktishce Kinderhypnose
         * Hypnotherapie der akuten Schmerzkontrolle


        In der Zahnärztlichen Hypnose geht es darum, die Ängste vor dem Arzt oder vor den
        Betäubungsspritzen abzubauen, indem man herausfindet, wann diese Angst entstanden ist
        und dieses Trauma/ Erlebnis auflöst.
        Nicht immer sind es weltbewegende Dinge, die zum Vorschein kommen. Oft sind es kleine
        Dinge, die diese Ängste haben entstehen lassen.

        Bei der akuten Schmerzkontrolle geht es um die Hypnose direkt am Zanharztstuhl. Man
        versetzt den Patienten in eine angenehme Trance, der Zahnarzt kann so unblutig und ohne
        Narkose den Patienten schmerzfrei behandeln. (siehe unter
Links)